Motorräder haben keinen volkswirtschaftlichen Nutzen…

… sagte der heutige baden-württembergische Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) 1989, als er noch Vorsitzender der Jungen Union war.

„Ich sehe es als legitim an, Motorradfahren zu verbieten und nur als Sport zu begrenzen.“ 

Die ganze Story gibt’s bei der Zeitschrift MOTORRAD.

Eines der vielen Beispiele, warum sich wirklich niemand angesichts der aktuellen Verbotsdiskussionen zurücklehnen sollte, weil er sich für „nicht betroffen“ hält.
Die Unsitte, dass sich Politiker anmaßen, über den Nutzen oder die Sportlichkeit von Freizeitbeschäftigungen zu urteilen, wird irgendwann jeden treffen. 

Übrigens:
Zwei Jahre später machte der Politiker, der Motorradfahren als gemeingefährlich ansah, mit einer Trunkenheitsfahrt Schlagzeilen. Mit satten 1,4 Promille saß Günther Oettinger am Steuer seines Autos.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Verbote

3 Antworten zu “Motorräder haben keinen volkswirtschaftlichen Nutzen…

  1. Benedikt Krainz

    Wasser predigen und selbst Wein saufen.

    Oettingers Parteifreund Althaus hat auch jahrelang den Zeigefinger erhoben und sich für schärfere Waffengesetze zu Lasten der ohnehin als besonders rechtstreu geltenden Legalwaffenbesitzer engagiert.

    Hätte er sich besser mal für strengere Regeln auf Skipisten eingesetzt…

  2. Alexander

    Er hat definitiv Recht. Alles, was anderen auf den Sack geht (Motorräder vor allem durch den irrsinnigen Lärm), gehört verboten bzw. dem Genervten gehört das Recht zuerkannt, den Nerver abzustellen.

    (Schreibe gerade von einer Wiese am Fluss aus, wo das EINZIGE Geräusch das extrem nervtötende WÖMM WÖÖÖMMMMM von der EINEN KILOMETER entfernten Landstrasse ist..)

    • AllesVerboten.org

      Und ein paar Meter weiter sitzt ein Hobbyfotograf und ärgert sich über den Alexander, der sich mitten im Motiv niedergelassen hat. Schöne, unberührte Natur! Wenn da nicht dieser Typ wäre, der glaubt, mitten im Grünen auf dem Handy herumdaddeln zu müssen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s