Eintritt frei, Bier 5000€

Auf dem Hamburger Kiez kann ein Bierchen ja durchaus auch mal etwas teurer werden. Ab ungefähr 6€ ist die Wahrscheinlichkeit allerdings hoch, dass man zum Getränk auch noch den Anblick einer mehr oder weniger jungen Dame, die sich an einer Metallstange abmüht, serviert bekommt. In Zukunft könnte eine Pulle Astra aber erheblich teurer werden, und mit Erotik hat das dann so gar nichts mehr zu tun.

Da die Kameraüberwachung und das Nagelknipserverbot „Waffenverbot“ auf der Reeperbahn überraschenderweise zu keinerlei Rückgang von Gewalttaten geführt haben, soll noch vor der Sommerpause in der Bürgerschaft ein Glasflaschenverbot beschlossen werden. Laut Bild-Zeitung (sorry) droht dann womöglich ein Bußgeld bis zu 5000€.

Dann ist der Kiez endlich sicher.

Und wenn nicht, dann sitzen wir dort eben bald barfuß auf Schaumstoffhockern und trinken fettarme Moloko Milch aus festgeketteten Gummitassen.

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Realsatire, Verbote, waffen

4 Antworten zu “Eintritt frei, Bier 5000€

  1. Pingback: Die spinnen, die Briten! « AllesVerboten.org

  2. Pingback: Was so alles als „Waffe“ gilt (Praxisbericht) « AllesVerboten.org

  3. Pingback: Flaschenverbot – ein Erfolgsmodell? « AllesVerboten.org

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s