Machen Verbote schlank?

Die Grünen begehen ihren 30. Geburtstag mit einer Demonstration ihres Glaubens an die Unselbständigkeit des Menschen und an die Notwendigkeit, in jeden Lebensbereich hineinregieren zu müssen. Renate Künast fordert ein Verbot von Süßigkeitenwerbung im Umfeld von Kinderprogrammen. Es gibt ja angeblich zuviele dicke Kinder. Und wenn’s ein Problem gibt, dann muss man was verbieten oder regulieren.

Daß wir alle (also nicht nur die Kinder) zuviel Fleisch essen, erwähnt sie auch noch ganz nebenbei, und damit wird mal wieder klar, wohin die Reise geht. Nach den Kindern müssen die Erwachsenen geschützt werden, und nach der Schokolade kommt das Fleisch oder vielleicht das Nicht-Bio-Obst.

Mal den Süßkram und die Werbung (beides muß man ja nicht mögen) beiseite:

Es geht bei viel zu vielen Politikern einfach nicht um Eigenverantwortung oder Kompetenz des Bürgers, sondern ausschliesslich um den Schutz des Menschen vor jeglichen Widrigkeiten und Einflüssen des Lebens, und natürlich vor sich selbst.

Aber wer schützt uns vor solchen Politikern?

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter die grünen, grüne, Verbote

Eine Antwort zu “Machen Verbote schlank?

  1. DaNangPete

    Tendenziell ist die politische Klasse bestrebt, das Volk weitestgehend zu entmündigen und sich in sämtliche Belange des Lebens der Bürgerinnin und Bürger dieses Landes bevormundend einzumischen !
    Inzwischen sind wir in Deutschland schon soweit, das grundsätzlich alles verboten ist was nicht ausdrücklich erlaubt wurde. Von Gutmenschen wird uns ständig, Tag für Tag, ein schlechtes Gewissen eingeredet. Mit der Multi – Kulti – Toleranzpeitsche wird allen eins übergezogen die es wagen sich über soziale Misstände zu äussern (wenn das nicht hilft, wird die „du Nazi-Trumpfkarte aus dem Ärmel gezogen).
    Was passiert mit Kindern, die von ihren Eltern ständig überbehütet und permanent mit Verboten und unsinnigen Reglementierungen gegängelt werden? Sie werden in ihrer Entwicklung gestört / gehemmt, bleiben unsicher und unselbständig und entwickeln nicht selten Neurosen.
    Auf ein ganzes Volk bezogen liegt der Verdacht nahe, das die politische Klasse in ihrer kühlen Berechnung gezielt diesen restriktiven Kurs gewählt hat, um die Menschen permanent einzuschüchtern und uneingeschränkt Macht ausüben zu können. Die Geschichte hat gelehrt, das der Deutsche ein williger Untertan ist, denn politisch und gesellschaftlich hat man ihn nie wirklich erwachsen werden lassen !!!
    Volksentscheide werden deshalb in Deutschland, was die wirklich wichtigen politischen Belange des Landes angeht und somit uns alle betrifft, so gut nie zugelassen.
    Das ganze wird dann als „demokratischer Rechtsstaat“ verkauft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s