Archiv der Kategorie: Verbote

Ein Zeichen setzen gegen das „Glühbirnenverbot“

Eigentlich muss man ja nichts mehr sagen, über dieses Glühbirnenverbot, über die Lobbyarbeit von Osram & Co, über Quecksilber in Kinderzimmern, auf Deponien und im Grundwasser, über ungesundes Licht und über die EU-Bürokraten, die bis in den letzten Winkel der Wohnung hineinregieren, während es in der EU offensichtlich an ganz anderen Ecken an Kontrolle mangelte und noch heute mangelt.

Nun gibt es eine Petition:

Der deutsche Bundestag möge sich für die Aufhebung des Verbots der Produktion und des Vertriebs von Glühbirnen einsetzen.

Begründung: Das Verbot der Glühbirne basiert auf keinem sachlichen Umweltbedenken und verletzt die bürgerlichen Freiheitsrechte und das Recht auf Selbstbestimmung in eklatanter Weise.

Die Petition findet man unter www.openpetition.de/petition/online/aufhebung-des-gluehbirnenverbots

Man kann diese Petition ohne Registrierung unterzeichnen und ausserdem auf Wunsch auch „nichtöffentlich“ unterschreiben. Es dauert nur ein paar Sekunden. Es gibt also keinen vernünftigen Grund, es nicht zu tun.

PS: Dieser Artikel hier ist auch erreichbar unter http://go.to/gluehbirne. Ist vielleicht für Twitter oder „analoge“ Weitergabe ganz praktisch.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Gegenmaßnahmen, Verbote

Gute Tote, schlechte Tote

Wieder ist jemand durchgedreht und hat unschuldige Menschen ermordet. Und wieder werden Rufe nach „schärferen Waffengesetzen“ laut.

Viele Medien und Politiker erwecken regelmäßig den Eindruck, als käme ihnen ein mit legalen Waffen begangener Amoklauf gelegen, um das Thema „Waffengesetz“ wieder auf die Tagesordnung zu setzen, noch bevor die Opfer bestattet sind.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Verbote, waffen

Sterben verboten!

In Italien hat ein Gemeinderat einen originellen Beschluss gefasst: Sterben ist von nun an in dem Dorf in der Nähe von Neapel verboten. Dieser Gesetzesentwurf ist als Protest gedacht, um darauf aufmerksam zu machen, dass der örtliche Friedhof überfüllt ist und deshalb kein Platz für weitere Beerdigungen ist.

Wer ein Sterbeverbot aber einfach nur als Kuriosität und lustige Protestform versteht, der übersieht, wieviel es über die Verbotskultur aussagt: Weiterlesen

8 Kommentare

Eingeordnet unter Alkohol, Killerspiele, Realsatire, Verbote, waffen

Sascha Lobo hat’s nicht begriffen

In seiner wöchentlichen Kolumne auf Spiegel Online widmet sich Sascha Lobo diesmal dem Thema „Verbote“. Die gute Nachricht ist: Er findet Verbote doof. Die schlechte ist: Mit seinem Kolumne rechtfertigt er so ziemlich jedes Verbot, was jemals erlassen oder diskutiert wurde.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Alkohol, Killerspiele, SPD, Verbote

Gutes Saufen, schlechtes Saufen – Verbote als Wirtschaftsförderung

Forderungen nach irgendwelchen Alkoholverboten sind nichts neues, meist geht es dabei angeblich um Jugendschutz oder Gewaltprävention. Auch der aktuelle Ruf der CSU nach einem bundesweiten Verbot von Alkohol in Bahnen schwimmt im Fahrwasser einer Diskussion über Gewalt in Bahnen und Bahnhöfen. Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Alkohol, CDU/CSU, Verbote

Grüne: Licht aus!

Ein immer dringender werdendes Umweltproblem ist die Lichtverschmutzung und der dadurch bedingte Verlust der Nacht. Die exzessive Zunahme künstlichen Lichts hat negative Auswirkungen auf die nachtaktive Tierwelt, den Tag-Nacht-Rhythmus des Menschen und die Sichtbarkeit des Sternenhimmels. Lichtverschmutzung stellt zudem eine Energieverschwendung dar und trägt nicht unerheblich zum CO2-Anstieg  bei. Wir setzen uns für ein gesetzliches Regulativ der öffentlichen Beleuchtung ein.

Nein, das ist kein Witz.

Link

10 Kommentare

Eingeordnet unter die grünen, Realsatire, Verbote

Späte Erkenntnis: „Glühbirnenverbot ist unnütze Symbolpolitik“

Herbert Reul (CDU) fordert zusammen mit anderen EU-Abgeordneten eine Aufhebung des Glühbirnenverbots. So erfreulich das ist – warum erst jetzt? Hätte man dem Bürger nicht all diese enttäuschenden und teuren Experimente mit angeblich langlebigen Energiesparlampen, das Bunkern von herkömmlichen Leuchtmitteln und die Verseuchung unserer Umgebung mit Quecksilber ersparen können?

Oder verebbt dieser kleine Aufstand wieder, so wie das letzte Mal, als ein Hauch von Erkenntnis die Mär von der umweltfreundlichen Energiesparlampe trübte?

3 Kommentare

Eingeordnet unter CDU/CSU, Verbote