Die üblichen Verdächtigen

Eine berühmte Filmszene handelt davon, wie ein Polizist bemerkt, dass sein stundenlang verhörter Verdächtiger nur Unsinn erzählt hat und sich dabei von den Dingen, die er während des Verhörs um sich sah, inspirieren ließ. Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Grüne: Licht aus!

Ein immer dringender werdendes Umweltproblem ist die Lichtverschmutzung und der dadurch bedingte Verlust der Nacht. Die exzessive Zunahme künstlichen Lichts hat negative Auswirkungen auf die nachtaktive Tierwelt, den Tag-Nacht-Rhythmus des Menschen und die Sichtbarkeit des Sternenhimmels. Lichtverschmutzung stellt zudem eine Energieverschwendung dar und trägt nicht unerheblich zum CO2-Anstieg  bei. Wir setzen uns für ein gesetzliches Regulativ der öffentlichen Beleuchtung ein.

Nein, das ist kein Witz.

Link

10 Kommentare

Eingeordnet unter die grünen, Realsatire, Verbote

Billiger Populismus kommt teuer

Die „freie“ Hansestadt Hamburg hat eins der strengsten Hundegesetze. Mit Erstaunen nimmt man dort nun zur Kenntnis, dass so viel „gefühlte Sicherheit“ (also das Beschlagnahmen und Wegsperren von Haustieren aufgrund ihrer Rasse) keineswegs kostenlos zu haben ist. Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter CDU/CSU, die grünen, Hunde, Realsatire

Späte Erkenntnis: „Glühbirnenverbot ist unnütze Symbolpolitik“

Herbert Reul (CDU) fordert zusammen mit anderen EU-Abgeordneten eine Aufhebung des Glühbirnenverbots. So erfreulich das ist – warum erst jetzt? Hätte man dem Bürger nicht all diese enttäuschenden und teuren Experimente mit angeblich langlebigen Energiesparlampen, das Bunkern von herkömmlichen Leuchtmitteln und die Verseuchung unserer Umgebung mit Quecksilber ersparen können?

Oder verebbt dieser kleine Aufstand wieder, so wie das letzte Mal, als ein Hauch von Erkenntnis die Mär von der umweltfreundlichen Energiesparlampe trübte?

3 Kommentare

Eingeordnet unter CDU/CSU, Verbote

Ein Philosoph über den Ursprung von Verbotspolitik

Foto: Andy Miah

Letzte Woche erschien in der Berliner Zeitung ein weiterer Beitrag zur allgegenwärtigen „Integrationsdebatte“. Auf sehr subjektive und daher durchaus interessante Art beschäftigt sich der Autor Malte Welding darin mit dem Toleranzbegriff. Dabei zitiert er auch den slowenischen Philosophen Slavoj Žižek,  Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Verbote

Petition gegen neues „Hundegesetz“ in Thüringen

Ich zitiere:

Thüringen plant ein Gesetz welches 4 Hunderassen ausrotten soll. Halter unschuldiger Hunde werden pauschal stigmatisiert und unterliegen erheblichen Eingriffen in ihre Grundrechte. So kann und wird man keinen Vorfall mit Hunden verhindern, dies zeigen alle Statistiken. Gegen dieses unmögliche Gesetzesvorhaben – welches unnötig tausenden Hunde und ihren Familien unnötig Leid, Schmerz bringt und auch den Tod von vielen Hunden verursacht – richtet sich diese Petition. Das Gesetz belastet viele, ohne dass ein einziger Beißvorfall verhindert wird. Denn wer seinen Bullterrier nicht verantwortungsvoll hält und es zu so Vorfällen kommt, der wird dies auch bei einer anderen Rasse nicht schaffen, mit dem selben Ergebnis für die Betroffenen. Bitte lesen Sie folgende Petition und helfen mit Ihrer Unterschrift…

Hier geht’s weiter!

3 Kommentare

Eingeordnet unter CDU/CSU, Gegenmaßnahmen, Hunde, SPD, Verbote

Grüne fordern Vespa-Verbot

Man könnte ja meinen, dass sich die Grünen darüber freuen, wenn jemand aufs Auto verzichtet und sich mit einem effizienten Motorroller durch den Verkehr bewegt. Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter die grünen, Verbote